Longieren

DCD-Dancing Circle Dogs


Distanz schafft Nähe – und genau das trifft auf Longieren und dem Training am Kreis zu. Der Hund läuft auf keinen Fall nur im Kreis sondern hier wird Bindungsaufbau und Teamwork trainiert und verstärkt. Ebenfalls wird dem Hund das Bedürfnis an Bewegung und geistiger Aktivität gegeben. 

Das Longieren wird als Hilfe bei Bindungsproblemen, im Verhaltenstraining,  und in unserer Basic Ausbildung,  zur besseren Orientierung an den Menschen im Alltag und Freilauf eingesetzt.

 

Beim Dancing Circle Dogs, eine besondere Art des Longierens, erlernt ihr Hund z. B. die drei verschiedenen Grundgangarten zu unterscheiden. Lernt auf Distanz Elemente aus dem Gehorsam, dem Tricktraining und Dogdance zu zeigen. 

Die verschiedenen Elemente aus Dogdance, Tricks, Longieren und Distanztraining werden hier vereint.

Beim DCD steht nicht das Tanzen des Menschen im Vordergrund. Harmonisches Miteinander am Kreis mit toller Musik ist DCD. Hier werden Songs interpretiert, langsame oder schnellere Passagen im Song mit Gangarten unterstrichen und die verschiedensten Dogdance Elemente, Tricks und Führfiguren werden miteinander kombiniert. Hier kann jedes Team seine eigene, ganz spezielle, individuelle Choreographie zusammenstellen.

Im JAD-Dogs werden ebenfalls viele DCD Übungen trainiert.

Longieren und DCD gibt es als Workshops, Seminare und Kursen.

 

Wöchentliches Training

Mittwochs: 11:00 und 16:00 Uhr

Share:

 

Doggydogs | Vlyner Str. 18 | 47509 Rheurdt

E-Mail: info[at]doggydogs.de

Hallenordnung