Hallenordnung


Damit die Freizeitgestaltung und das trainieren in der Hundesporthalle so angenehm und stressfrei  wie möglich für Mensch und Hund abläuft sind einige Anregungen und Regeln unerlässlich.

  1. Jeder Teilnehmer versichert, dass sein Hund gesund ist, ordnungsgemäß geimpft ist. Außerdem haftete er für die durch ihn oder seinem Hund entstanden  Schäden. Er versichert dass er und sein Hund Haftpflichtversichert sind.
  2. Vor der Hallenbenutzung bitte die Hunde lösen lassen. Die Hinterlassenschaften sind selbstverständlich zu entsorgen. Es stehen Kotbeutel und dafür vorgesehene Abfallbehälter zur Verfügung.
  3. Hunde sind außerhalb der Halle an der Leine zu führen. Auf gegenseitige Rücksichtnahme, auch gegenüber der Anwohner und anderen Personen ist zu achten.
  4. Unnötige Lärmbelästigung ist zu vermeiden.
  5. Das Lösen der Hunde in der Halle ist unbedingt zu vermeiden. Um auch Nachfolgenden Hunden das unbeschwerte trainieren zu ermöglichen und die Schäden zu beseitigen, ist eine Gebühr von 50,-€ zu entrichten.  Sollte es dennoch passieren, bitte sofort  säubern und dem Betreiber mitteilen.
  6. Das Betreten des Kunstrasens ist nur mit sauberen, Hallengeeigneten, nicht grobstolligen Schuhen gestattet. Das Harzen ist verboten.
  7. Die Hunde sollten beim Betreten des Kunstrasens sauber und trocken sein. Sollten sie kein Handtuch dabei haben, sind stets trockene Tücher im Eingangsbereich vorhanden.
  8. Kinder sind in geeigneter Form von den Eltern zu beaufsichtigen. Die Haftung für Kinder außerhalb und innerhalb der Halle wird ausgeschlossen. Um Gefahren zu vermeiden achtet jeder auf seine Aufsichtspflicht gegenüber Minderjährigen oder Schutzbefohlenen.
  9. Jeder Besucher und Benutzer der Hundesporthalle hat den Anweisungen des Personals, bzw. der Betriebsleitung Folge zu leisten. Bei einem Verstoß oder Verweises eines Besuchers, wird eine vereinbarte oder bereits gezahlte Miete/Entgeld nicht erstattet. Jegliche Ansprüche sind ausgeschlossen.
  10. Mieter und Besucher werden gebeten auf dem gesamten Gelände und in der Halle für Sauberkeit und Ordnung zu sorgen.
  11. Bereitgestellte Geräte und Einrichtungen dürfen nur ihrer Bestimmung entsprechend sachgemäß verwendet werden und sind mit größter Sorgfalt zu behandeln. Bei Fahrlässigkeit oder unsachgemäßer Behandlung haftet der Mieter. Schäden sind sofort zu melden.
  12. Nicht  vereinbarte und nicht zur Verfügung gestellte Geräte dürfen nicht benutzt werden. 
  13. Bitte haltet die Mietzeiten ein und hinterlasst die Anlage dem Nachmieter pünktlich, sauber und aufgeräumt.
  14. Die Halle ist nicht beheizt. Bitte denkt im Winter an das Aufwärmen von Mensch und Hund daran um (muskuläre)Verletzungen zu vermeiden und entsprechende Kleidung zu verwenden und die Hunde der Witterung und Beschaffenheit des Fells entsprechend zu abzulegen. 
  15. Die Nutzung der Gasheizstrahler oder Elektroheizungen ist aus versicherungsrechtlichen Gründen untersagt.
  16. Das Auslegen von Flyern, Prospekten usw. und Anbringen von Plakaten bedarf der vorherigen  ausdrücklichen Genehmigung durch die Betreiber.
  17. Stachelhalsbänder, Wurfketten, Rappeldosen, Teletakt und sonstige Mittel, die den Hund verängstigen oder ihm Schmerzen zufügen sind verboten.
  18. Nichteinhaltung des Tierschutzes sowie der Sorgfaltspflicht gegenüber den Tieren und den Räumlichkeiten, haben einen sofortigen Platzverweis zur Folge.

Bitte haltet euch an die Regeln damit wir alle Stressfrei miteinander  ein tolles Training genießen dürfen und ein angenehmes Stück Freizeit mit Menschen und unseren Hunden verbringen dürfen.

 

Wir wünschen allen eine tolle, angenehme, mit viel Wissen gespickte  Zeit in der Hundesporthalle- Niederrhein.

 

Euer Doggydogs Team

 

Share:

 

Doggydogs | Vluyner Str. 18 | 47509 Rheurdt

E-Mail: info[at]doggydogs.de

Hallenordnung